HL BOEHME

HL BOEHME / Hans Ludwig Böhme - Fotograf / Photographer

HL BOEHME

// 1945 geboren // Studium der Germanistik, Anglistik und Amerikanistik an der Friedrich Schiller Universität in Jena // als Fotograf Autodidakt // seit 1983 Fotografie für das Staatsschauspiel Dresden // 1991 Berufung in die »Deutsche Gesellschaft für Photographie« DGPH-2005 // 1991 Berufung in den »Bund Freischaffender Fotodesigner« BFF-2005 // von 2001-09 Fotografie für das Theater Magdeburg // seit 2009 Fotografie für das HOT(hans otto theater Potsdam)

AUSSTELLUNGEN

// u.a. Joseph-Albers-Museum Bottrop, Theatermuseum München, Mönchehausmuseum für Moderne Kunst Goslar, Nikon Live Galerie Zürich, Goetheinstitut Nikosia, Zypern, Internationale Triennale der Fotokunst im Theater Novi Sad und Belgrad, Kunstverein Oerlinghausen, Synagoge, Ludwigsburger Festspielhaus, Fotogalerie in der Schwanenburg Kleve, Galerie am Blauen Wunder, Dresden, Galerie Nilius Köln, Kunstverein Paderborn, Galerie Licht und Schatten Regensburg, Sennestadthaus Bielefeld, Galerie im Rathaus Köln-Porz, Internationale Fotoszene zur Photokina, Dresden Hilton, Kleines Haus (Schauspiel Dresden), Universitätsklinik Dresden, Villa Eschebach (Volksbank Dresden), Galerie Art und Form Dresden, Georgia Museum Of Art, Athens, Acock Galery Columbus Ohio, Schauspielhaus Dresden, Freie Kammerspiele Magdeburg, Börse Coswig, Famagusta Gate Nicosia, Goetheinstitut Zypern, Volkshochschule Lemgo.

VERÖFFENTLICHUNGEN

// u.a. Bestandskatalog der Sammlung Ludwig, Köln 1986; »Die Fotografie des Zwanzigsten Jahrhunderts«, Benedikt Taschen 1996; »Dauer im Wechsel«, Fotografie für das Staatsschauspiel Dresden, Dresden/Ludwigsburg 1991; »Ästhetik und Widerstand«, Theatermuseum München 1991; »Zwischenzeiten«, Bilder Ostdeutscher Fotografen, Düsseldorf/Hamburg 1992; »Sächsische Moderne«, Kalender, Nordsternversicherungen München 1992; »Papierarbeiten«, Katalog Börse Coswig 1993; »Theaterbilder und Fotografien aus Deutschland«, Nikosia, Zypern 1993; »Akte«, Kalender, Stürz-Verlag, Würzburg 1996; »Von den Brettern, die die Welt bedeuten«, Kalender, Staatsschauspiel Dresden/Druckhaus Dresden 1997; L. Fritz Gruber – Eine Fotografische Hommage zum 90. Geburtstag, Köln 1999; Photonews 2/99 (Enno Kaufhold); Dresdner Kunstblätter, 3/99 Heiner Protzmann; Bildbände: »August der Starke – Bilder einer Zeit«, Halle 1989; »Sächsische Weinstraße«, Halle 1994; Kunstmappe »Edition Pro«, Oerlinghausen, Text: Gisela Burkamp; »HL Böhme – Fotografie«, Hamburg/Dresden 2000, »The Irreal Of The Real« Katalog Georgia Museum of Art, Athens 2000; »Erworben« Kunstfonds des Freistaates Sachsen, 2000; »Lexikon der Fotografen«, Knaur 2002; « Prestel-Lexikon der Fotografen«, Prestel 2002; »Photo Technik International« 4/2003, München; »Fünfzig«, Villa Eschebach Dresden, 2008.»Endlich Unsterblich« Mitteldeutscher Verlag 2009.

Arbeiten

Arbeiten im Kupferstichkabinett Dresden, der Sammlung Ludwig Köln, im Folkwangmuseum Essen, der Sammlung Gundlach Hamburg, in der Sammlung Keresztes Nürnberg, Theatermuseum München, Mönchehausmuseum für Moderne Kunst Goslar, Fotografische Sammlung der Moritzburg, Halle. Sammlung Doris u.Klaus Schmidt. Städtische Galerie Dresden.

Interviews

Interviews MDR-Radio Sachsen 1991, MDR-Fernsehen 1992, RIAS Kulturzeit 1991 (Hartmut Krug), MDR Kultur 1996 (Birgit Fritz), Dresden Fernsehen 1997 (Ines Klein), MDR Fernsehen 1997 (Patrizia Klieme), Dresden Fernsehen 1998 (Sabine Claus), Dresden Fernsehen 1999 (Kristin Koschnik)

Video

Video HL Böhme, Metrovision Bonn für Internationes 1992 (Regie: Michael Kluth), HL Böhme, MDR 2001 (Regie: Michael Kluth)